FANDOM


DocOnCD BeschreibungBearbeiten

Geschützte Synchronaktionen Erste und letzte ID eines geschützten Synchronaktions-Bereichs. Synchronaktionen mit ID-Nummern, die im geschützten Bereich liegen, können nicht mehr:

  • überschrieben
  • gelöscht (CANCEL)
  • gesperrt (LOCK)

werden, wenn sie einmal definiert sind. Geschützte Synchronaktionen können auch durch PLC nicht gesperrt werden. Sie werden der PLC an der Nahtstelle als nicht sperrbar angezeigt.

Hinweis: Während der Erstellung der zu schützenden Synchronaktionen sollte der Schutz aufgehoben werden, da sonst bei jeder Änderung Power On notwendig ist, um die Logik neu definieren zu können. Mit 0,0 gibt es keinen Bereich von geschützten Synchronaktionen. Die Funktion ist ausgeschaltet. Die Werte werden als Absolutwerte gelesen und Ober- und Unterwert können in beliebiger Reihenfolge angegeben werden.

Nutzen während IBNBearbeiten

Wenn man bei der Safety IBN die SAFE.ARC einlesen will, muss N11500 [0,1] auf 0 gestellt werden und das entsprechende Bit auf der PLC (DB18.DBX36.0) rückgesetzt. Erst dann kann Safe.ARC verändert werden, ohne dass es einen Fehler gibt. Nach der Änderung muss die Steuerung resettet werden, dann kann 11500 auf die genutzten Werte gebracht werden und DB18.DBX36.0 gesettzt werden. Nach einem weiteren Resetz ist das Safety der Maschine wieder im aktiv. Falls Safe.ARC ohne diese Maßnahme verändert wird, erzeugt dies einen Fehler, dass Ist- und Soll-Prüfsummer voneinander abweichen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki